Bergwerktauchen in der Schiefergrube Felicitas

 

Ab Samstag, den 06.03.2021 ist Bergwerktauchen Felicitas wieder für den Tauchbetrieb geöffnet.
Es gelten die allgemein gültigen Corona Regeln wie Maske tragen und Abstand halten auf dem gesamten Gelände.
Wir freuen uns euch wieder in der schönsten Mine Deutschlands 😊 begrüßen zu können.
/
From Saturday, March 6th, 2021 Mine Diving Felicitas will be open again for diving.
The generally applicable Corona rules such as wearing a mask and keeping your distance apply on the entire site.
We look forward to welcome you again to the most beautiful mine in Germany 😊.

  

 

Die Grube Felicitas liegt ca. 2 Kilometer nordwestlich entfernt vom Kneippheilbad Bad Fredeburg, der mit einer Einwohnerzahl von rund 4.000 Einwohnern einen Ortsteil der Stadt Schmallenberg im Hochsauerlandkreis bildet.

Im direkten Umfeld befinden sich weitere Erholungsgebiete wie unter anderem der Hennesee und Wanderrouten durch das Rothaargebirge (z. B. der Sauerland-Höhenflug).
Die Grube wurde 1863 eröffnet und war bis 1990 in Besitz der Firma Hesse & Schneider KG. Anschließend wurde sie an die Firma Magog GmbH & Co. KG verkauft, die neben der Felicitas auch die einzige noch heute produzierende Schiefermiene in Nordrhein-Westfalen unterhält.

Durch einen Schrägschacht von etwa 130 m Länge und einen Wetterschacht wurde die Grube erschlossen. Die Grube besteht aus zwei Sohlen in 32 und 46 m Teufe (bergmännische Bezeichnung für die Tiefe). Mit einer Haspelanlage und gleisgeführten Förderwagen wurde das Gestein im Schrägschacht direkt in das Spalthaus gefördert. In den letzten Jahren wurden unter Tage Dieselfahrzeuge zum Transport eingesetzt. Der Abbau erfolgte in Kammern. Diese waren etwa 15 m lang und 4–5 m hoch. Der Abbau wurde seit den 1970er Jahren durch fahrbare Sägeanlagen und hydraulische Abspaltmaschinen mechanisiert.

                            JK2A0503.jpg

Im Rahmen des Bergwerktauchens bieten wir folgende Aktivitäten an

  • Eigenständiges Tauchen mit entsprechender Höhlen- bzw. Minentauchzertifizierung in den freigegebenen Gängen und Abbauten. Sofern die taucherischen Voraussetzungen erfüllt sind, kann eine Anmeldung bequem über das Online-Formular erfolgen. 

  • Begleitete Tauchgänge für Taucher, die noch kein Cave oder Mine Diver Brevet besitzen. Mindestvoraussetzung hierfür ist ein Advanced Nitrox Brevet oder ein Fundamental Kurs, der mit der Tec Zertifizierung abgeschlossen wurde sowie Erfahrung im Kaltwasser-/Trockentauchen. Die Begleitung wird durch einen entsprechend qualifizierten Mine Diver Instruktor inklusive einer theoretischen Einweisung für die notwendigen Sicherheitsregeln durchgeführt.

  • Tauchausbildung zum Mine Diver kann, wenn alle Auflagen aus der Nutzungsverordnung erfüllt sind, in Absprache durchgeführt werden. Unsere Tauchlehrer bilden entsprechend den Verbänden ANDI und S.U.B. aus.

 

 

 

Bergwerktauchen Felicitas UG
       (haftungsbeschränkt)
       Zum Heilstollen
       57392 Schmallenberg
         
       +49 1772468657

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.